Wie schon bereits in den vergangenen Jahren besuchte uns wieder eine Klasse der HTL Rankweil. Dies war im Zuge des Faches „Wirtschaft und Recht“. Heuer war es die Klasse 2 AKIMG des Kollege Holz –Innenausbau, welche den Weg nach der Matura, die 2-jährige Weiterbildung zum Ingenieur gewählt haben.

Zunftmeister Engelbert Neururer erklärte den interessierten IngenieursanwärterInnen die Geschichte des 537 jährigen Zunftgeschehen (ältester Verein des Landes) und den Hintergrund des einzigartigen Zunftbrunnens mit den drei Säulen „Handel-Industrie-Gewerbe“.

Im Zunftzimmer konnten die vielen Originale, wie Zunftzeichen, Zunftkerze, Zunfttruhe, div. Bildbände…besichtigt und geschichtlich hinterfragt werden.

Wir wünschen den IngenieursanwärterInnen schöne Ferien, ein weiteres erfolgreiches und interessantes Studienjahr und den gewünschten Erfolg im weiteren Berufsweg.

Bedanken möchten wir uns für das rege Interesse der 2 AKIMG Klasse unter der Führung von Prof. DIPL.OEC. Werner Pascher, MSc und dem Direktorium der HTL Rankweil.

Weitere Bilder