Ölz - Der Meisterbäcker

Einer Delegation wissens-hungriger Mitglieder der Großhammerzunft Feldkirch wurde es, Dank dem Entgegenkommen der Geschäftsführung und des Bäckermeisters Günter Sandholzer, der Firma Ölz GmbH und auf Initiative unseres Zunftbruders, Bäckermeister Fritz Mayer, am 16.Mai 2018 ermöglicht, dem allseits sehr wohl bekannten Backwarenbetrieb, „Ölz -Der Meisterbäcker“ in seinem Zweigbetrieb in Dornbirn/Wallenmahd, hinter die Kulissen zu schauen.

Die Videopräsentation zur 75 jährigen Firmen-und Produktgeschichte der Bäckerfamilie Ölz in Dornbirn, sowie die Verkostungen der dargebotenen, teilweise bereits sehr wohl bekannten Gebäcke, gab die ersten Vorstellungen vom Verlaufe der qualitativen Produktentstehung bis zur Präsentation im Verkaufsregal. Dass die „7 Grundregeln“ strikt eingehalten werden, konnten die Teilnehmer bei Führungsbeginn durch die Produktionsanlagen wahrnehmen, welche die Teilnehmer durch die Desinfektionsschleuse führte und danach einige Teilnehmer durch die Überkleidung, Haar und Bartschutz, ohne Schmuck und Uhren, nicht mehr leicht erkennbar waren. Wie selbst unter Zuhilfenahme von Maschinen und Robotern jährlich über 83.000 Tonnen Mehl unter Einhaltung der Grundregeln in bester Qualität verarbeitet werden können, bleibt den Teilnehmern eine unvorstellbare Dimension, jedoch aber die Erkenntnis, alle Ölz-Zöpfe werden noch von Hand verzöpft !

Besonderer Dank erging durch den Zunftmeister Engelbert Neururer mit Übergabe eines Zunftbuches an Bäckermeister Güter Sandholzer, welcher sehr perfekt und absolut fachkundig die Führung moderierte.

Autor: Engelbert Neururer

 

Zusätzliche Informationen